Goethe-Medaille für Kunst und Wissenschaft

Große Silbermedaille, Durchmesser 70 mm. Auf der Vorderseite der Portraitkopf Goethes, unten mit Künstlersignatur "Hanisch C.39", seitlich beschriftet "Goethe". Auf der Rückseite großer Hoheitsadler über Text "Für Kunst und Wissenschaft", umlaufend "Gestiftet vom Reichspräsidenten von Hindenburg 1932". Seitlich am Rand mit Silberpunzierung der Preußischen Staatsmünze Berlin: Halbmond "835 Pr.St.M.B." , ohne Trägergravur. Komplett im original Verleihungsetui, außen schwarz mit goldenem Hoheitsadler und umlaufendem Goldrand, innen mit blauem Samtbett und Seidenfutter. Die Medaille ist in sehr gutem Zustand, das Etui im Zustand 2.

Ab November 1934 begann Reichskanzler Adolf Hitler mit der Verleihung der „Goethe-Medaille für Kunst und Wissenschaft“. Insgesamt gab es ca. 410 Verleihungen, darunter die Nobelpreisträger Hans von Euler-Chelpin, Johannes Stark, Heinrich Wieland und Adolf Windhaus, und fünf Frauen: Anna Bahr-Mildenburg, Hedwig Bleibtreu, Agnes Bluhm, Isolde Kurz und Lulu von Strauß und Torney. Die letzte Verleihung fand im Dezember 1944 statt.
218047
欧元 4.000,00