SA Ärmelband und Kragenspiegel der SA-Standarte 18, "Emil Müller", SA-Gruppe Kurpfalz

Standort Neustadt a.d. Haardt, schwarz gewebtes Band, mit maschinengesticktem Namenszug. Volle Länge mit umgenähten Enden, rückseitig mit 2 RZM-Papieretiketten. Dazu die passenden Kragenspiegel in stahlgrün, mit weißer Stickerei, ungetragen in gutem Zustand, sehr selten.
Die SA-Standarte 18 erhielt den Ehrennamen Emil Müller, einer der "Blutzeugen der Bewegung". Als SA-Mann wurde er am 27.9.1926 in Germersheim von der Rotfront ermordet.
223419
欧元 450,00