Freie Stadt Danzig - Danziger Kreuz 1. Klasse

Großes Steckabzeichen, Buntmetall vergoldet und emailliert, Fertigung der Fa. Meybauer Berlin, an langer Tragenadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Mit ca. nur 88 Verleihungen eine der seltensten Auszeichnungen des III. Reiches.
Das Danziger Kreuz wurde am 31. August 1939 durch das Staatsoberhaupt der Freien Stadt Danzig, Gauleiter Albert Forster gestiftet und für Verdienste um den Aufbau der NSDAP im Gau Danzig und des nationalsozialistischen Staates Danzig sowie auch für den Aufbau der Verteidigung Danzigs vor dem 31. August 1939 verliehen. Verleihungen fanden hauptsächlich am Traditionstag der Danziger Nationalsozialisten, dem 24. Oktober 1939 statt. Als staatliche Auszeichnung war das Danziger Kreuz den Auszeichnungen der anderen deutschen Staaten seit dem 1. Mai 1941 gleichgestellt.
367608
欧元 3.500,00